Geschlossene Mannschaftsleistung bringt Auswärtssieg in Neugersdorf

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                 16.02.2019              

                                 

TBSV Neugersdorf vs. SSV Stahl Rietschen 

25 (13)       :       32 (15)

 

Nachdem man das erste Auswärtsspiel in diesem Jahr wegen Schneechaos absagen musste, ging es heute für die Stahlmänner bei herrlichen 16°C strahlender Sonnenschein ins Oberland nach Neugersdorf. Um das schöne Wetter noch ein wenig zu genießen, erfolgte vor der eigentlichen Erwärmung ein kleines Warmlaufen im Neugersdorfer Umland. Dabei sollte jeder nochmals auf andere Gedanken gebracht werden, denn bei vielen Spielern herrscht immer noch eine zwanghafte Phobie vor wachsfreien Spieltagen.

Weiterlesen: Geschlossene Mannschaftsleistung bringt Auswärtssieg in Neugersdorf

Mit Vollgas zum hart erkämpften Sieg

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                     17.11.2018                                                    

SSV Stahl Rietschen vs. HV Radebeul

27 (13)       :       26 (12)

 
Nach der Katastrophe am 11.11.18 in Meißen gegen den vorletzten SV Niederau, empfingen die Stahlwölfe am vergangenen Samstag in heimischer Halle die selbst ernannten „Men in Black“ aus Radebeul. Laut Tabellenkonstellation – Rietschen 7, Radebeul 8, erwartete man ein Duell auf Augenhöhe und so kam es auch. Aufseiten der Rietschener musste man auf die zwei Akteure Obier und Schander verzichten. Radebeul konnte jedoch aus dem Vollen schöpfen. 14, wie schon bei der Erwärmung sichtbar hoch motivierte Spieler standen zu Protokoll.
Weiterlesen: Mit Vollgas zum hart erkämpften Sieg

Alles gegeben und doch verloren

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                                          03.11.2018                                                    

SSV Stahl Rietschen vs. KJS-Club Dresden

26 (8)       :        20 (12)

 

Es war die zu erwartende schwere Aufgabe, die die Stahlmänner an diesem Wochenende vor sich hatten. Zum ersten Mal in dieser Saison muss sich die Mannschaft nach einem großen Kampf im heimischen Stahlwerk gegen den Aufsteiger vom KJS Dresden mit 26:30 (8:12) geschlagen geben. Dabei war die Ausgangssituation aus Sicht der Rietschener gut. Durch den knappen Auswärtssieg letzte Woche in Freiberg konnte man sich auf den dritten Tabellenplatz vorarbeiten und war so mit den Dresdnern auf Augenhöhe. Lediglich das Torverhältnis machte bis dato den Unterschied. So gaben sich die Stahlmänner vor der Partie, bedacht auf die heimische Stärke, siegessicher auch diese zwei Punkte im Stahlwerk behalten zu wollen.

Weiterlesen: Alles gegeben und doch verloren

Katastrophe in Meißen

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                                          11.11.2018                                                    

SV Niederau 1891 vs. SSV Stahl Rietschen 

30 (16)       :       14 (7)

 

Das Positive zuerst: mit dem Wetter hatten wir Glück! Bei strahlendem Sonnenschein brachen die Rietschener nach Meißen auf, um das dahin verlegte Auswärtsspiel gegen den SV Niederau auszutragen. Aufgrund berufs- und krankheitsbedingter Ausfälle, konnte die Trainingswoche nur suboptimal zur Vorbereitung genutzt werden. Darüber hinaus musste man auf die Sportfreunde Obier und Schander verzichten. Aber es gab auch ein neues Gesicht auf Seiten der Rietschener zu bestaunen. Torwart-Neuzugang Norman Jacobi gab sein Debüt im SSV-Dress (Spielervorstellung folgt).

Die Vorgaben zum Spiel waren klar: aus einer stabilen, offensiven 5:1 Deckung heraus sollte von Beginn an mit hohem Tempo in den Gegenstoß gegangen werden, um so durch möglichst einfache Würfe dem ungeliebten Wachsverbot der Meißner BSZ-Halle Sorge zu tragen. Auch vom hinteren Tabellenplatz der Niederauer Mannschaft sollte man sich nicht täuschen lassen, da diese bisher als einzige den Spitzenreiter Weinböhla besiegen und in der vergangenen Saison ihr Heimspiel für sich verbuchen konnten.

Weiterlesen: Katastrophe in Meißen

Rietschener Wölfe erobern den Dachsbau

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                                          27.10.2018                                                    

HSG Freiberg II vs. SSV Stahl Rietschen 

29 (12)       :       30 (13)

 
Nach vierwöchiger Herbstpause melden sich die Herren des SSV Stahl Rietschen eindrucksvoll zurück. Im dritten Anlauf holten die Gäste aus der Oberlausitz endlich die lang ersehnten ersten Auswärtspunkte der aktuellen Verbandsligasaison. Nach vergeblichen Versuchen in Radeberg und Weinböhla behielten die Rietschener bei der Oberligareserve der HSG Freiberg in den entscheidenden Spielminuten einen kühlen Kopf und waren am Ende knapp aber keinesfalls unverdient mit 30 zu 29 erfolgreich.
Weiterlesen: Rietschener Wölfe erobern den Dachsbau

Unterkategorien

Anfahrt

SSV Stahl Rietschen e.V.
Abt. Handball

Oberlausitzer Sporthalle Rietschen
Am Festplatz 9
02956 Rietschen