[M1] Auswärtsniederlage zum Rückrundenauftakt

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                

12.01.2020      

HC Elbflorenz Dresden III vs. SSV Stahl Rietschen

       30 (16)       :       25 (13)

 

Zum Rückrundenauftakt der diesjährigen Handballsaison ging es zu Elbflorenz Dresden III. Nach einer “insgesamt ordentlichen Leistung, die durch eine stärkere Individualität einzelner Dresdner und durch vermeidbare Fehler der Gäste“ hätte auch anders ausgehen können, mussten die Rietschener am Sonntagabend ohne Pluspunkte die Heimreise antreten.

Weiterlesen: [M1] Auswärtsniederlage zum Rückrundenauftakt

[M1] Rietschen zittert sich zum erfolgreichen Hinrundenabschluss

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                

07.12.2019           

SSV Stahl Rietschen vs. Radebeuler HV

27 (18)       :       26 (12)

 

Der vergangene Samstag brachte zum Abschluss der Hinrunde ein weiteres Heimspiel für die Rietschener Handballer. Nach einer über weite Strecken der 1. Halbzeit überzeugenden Leistung, verbunden mit einem scheinbar beruhigenden Vorsprung, wurde es am Ende noch einmal richtig eng. Trainer Gähler sprach im Anschluss von einem Zittersieg in der Endphase dieses Spiels. Nach Abpfiff blieben aber trotz des hauchdünnen Vorsprungs die beiden Punkte in der Oberlausitz – nur das sollte am Ende zählen. Mit dem 27:26 – Erfolg können die Rietschener auf eine positive Bilanz mit 13:9 Punkten und einem Platz im oberen Mittelfeld zurückblicken.

[M1] Rietschen verliert „Grand ohne vier“ deutlich

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                

24.11.2019           

SSV Stahl Rietschen vs. Radeberger SV

24 (12)       :       37 (15)

 

Es hätte ein Spitzenspiel werden können: Rietschen als 4. der Tabelle und zu Hause ungeschlagen empfing den aktuellen Dritten, den Radeberger SV. Doch die erneuten verletzungsbedingten Ausfälle der Gastgeber konnten nur im ersten Spielabschnitt so einigermaßen kompensiert werden. Mit dem Ausfall von Noack und Holubek gab es keinen Linkshänder mehr im Angriff. Das Ausscheiden von Schulz machte den Ausfall des etatmäßigen rechten Rückraums komplett. Obier als frische Kraft im Spielaufbau fehlt längerfristig. Nach dem die letzten 2 Heimspiele in der Verbandsliga gegen Radeberg sehr knapp im Ausgang verlaufen waren, gab es nun eine ordentliche Packung. Die Hausherren blieben nicht zuletzt wegen der verbliebenen „Rumpftruppe“ den Nachweis schuldig, im oberen Drittel der Tabelle mitspielen zu können.

[M1] 2. Auswärtssieg! Rietschen stoppt Abwärtstrend

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                

30.11.2019           

SG Zabeltitz-Großenhain vs. SSV Stahl Rietschen

       24 (11)       :       26 (13)

Nach den beiden zuletzt eingefahrenen deftigen Pleiten beim Aufsteiger Sportfreunde Dresden und zu Hause gegen die Radeberger Handballer mussten die Rietschener aufpassen, um nicht mit einer weiteren Niederlage am Stück in der Tabelle durchgereicht zu werden. Deshalb verdient der 26:24 – Erfolg bei der SG Zabeltitz-Großenhain am vergangenen Samstag das Prädikat „eminent“.

Weiterlesen: [M1] 2. Auswärtssieg! Rietschen stoppt Abwärtstrend

[M1] Harmlose Rietschener sind eine leichte Beute für den Aufsteiger

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                

17.11.2019           

Sportfreunde 01 Dresden vs. SSV Stahl Rietschen

       26 (15)       :       16 (6)

Sonntags und auswärts, dies sind schon mal 2 Dinge, die im Normalfall gegen ein Happy-End in einem Punktspiel sprechen. Die Rietschener Handballer weigerten sich dazu von Beginn an, gegen diese misslichen Umstände mit Selbstvertrauen und Willen anzugehen. Auch das Fehlen dreier Stammkräfte darf nicht als Entschuldigung für einen über weite Strecken desolaten Auftritt dienen. Rietschen unterlag am Ende beim 2. Aufsteiger auch in dieser Höhe verdient mit 26:16.

Weiterlesen: [M1] Harmlose Rietschener sind eine leichte Beute für den Aufsteiger

Unterkategorien

Anfahrt

SSV Stahl Rietschen e.V.
Abt. Handball

Oberlausitzer Sporthalle Rietschen
Am Festplatz 9
02956 Rietschen