×

Hinweis

Simple Image Gallery Notice: Joomla!'s /cache folder is not writable. Please correct this folder's permissions, clear your site's cache and retry.

[M1] Rietschener Handballer/Innen mit perfekten Saisonauftakt

Verbandsliga Ost, Männer                                                                                                                                                                

07.09.2019           

SSV Stahl Rietschen vs. HC Elbflorenz 2006 III

31 (15)       :       26 (12)

 

Die Saison 2019/2020 startete für die Rietschener Handballabteilung mit 4 Heimspielen am vergangenen Samstag. Nachdem die B-Jugend, die Frauen und auch die 2. Männermannschaft ihre Auftaktpartien erfolgreich gestalten konnten, waren es die Männer der 1. Männermannschaft, die mit einem klaren Sieg gegen einen selbsternannten Mitfavoriten („Zielstellung: Platz 1 bis 3“; Quelle: Handballpost Herbst 2019) den perfekten Saisonauftakt sichern konnten.

 

Nach einer insgesamt gesehenen ordentlichen Vorbereitung, aber dennoch nur mit Niederlagen bestückten Testspielen inclusive Pokalspiel in Radeberg strotzten die Hausherren nicht gerade vor Selbstbewusstsein vor dem ersten Pfiff der Schiedsrichter. Nach einer eher wackeligen Anfangsphase waren es die Gäste, die mit 4:2 und 5:3 ihren hochgesteckten Ambitionen Nahrung geben konnten. Trainer Gähler hatte von seiner Mannschaft gefordert, endlich wieder Moral und Einsatzwillen zu zeigen, um sich die vergangenen Negativerlebnisse von der Seele zu spielen.

Nach Abpfiff zeigte sich der Trainer erleichtert („Mir ist ein großer Stein vom Herzen gefallen!“), aber auch sehr stolz auf die Leistung seine Truppe. „Gerade in den schwierigen Phasen des Spiels bewahrten unsere Männer die Übersicht und gingen mit erhobenem Haupt in die entscheidenden Zweikämpfe. Der Wille und der Einsatz waren am Ende die Garanten für den späteren 31:26-Erfolg.“

Dabei sah es lange Zeit nicht nach den ersten 2 Pluspunkten aus. Nach dem 6:6 ging es bis zum 11:11 fast im Gleichschritt weiter. Elbflorenz III leistete sich ungewohnt viele technische Fehler, was natürlich zu Ballverlusten führte. Rietschen nahm diese Chancen dankbar an und spielte endlich wieder schnell nach vorn und verwertete zwar nicht alle Möglichkeiten aber es reichte immerhin, um sich erstmals mit 3 Toren etwas Luft zu verschaffen (14:11; 27. Minute). Trotz eines weiteren vergebenen Strafwurfes (insgesamt 3!) ging es mit einem 15:12 in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der 2. Halbzeit, so schien es anfangs, wollten die Gäste ihren Zielen mit Nachdruck näher kommen. Die Disqualifikation von Richard Walter in der 32. Minute sollte eine weitere Aufgabe für die Hausherren darstellen. Respekt, mit welcher Energie sich die Hausherren dem stellten! Nur ein einziges Mal musste in der Folgezeit der Ausgleich hingenommen werden (47. Minute; 20:20). Der Ausgang des Spiels stand zu diesem Zeitpunkt wieder auf der Kippe. Rietschen nutzte aber das Momentum in Situationen, in denen sich die Gäste weiterhin technische Fehler leisteten, einfach cleverer aus. In der 51. Minute, beim Stand von 26:21, sollte das Pendel schon für Rietschen ausschlagen. Obwohl Dresden nochmal verkürzen konnte(52. Minute; 26:23), warfen die Stahl-Männer weiter (Torerfolge) mit. Mit dem 29:23 in der 57. Minute war die Entscheidung gefallen. Am Ende stand ein (nicht erwarteter) klarer Erfolg von 31:26 zu Buche.

Gähler wollte keinen Spieler hervorheben, verlieh aber seiner Freude über die gelungenen Einsatzzeiten der nachrückenden Jugend Ausdruck. „Sie haben ihre Sache wirklich toll gemacht und ihren Beitrag zum Erfolg überzeugend abgeliefert.“

Am nächsten Samstag geht es für die Rietschener Handballer zum ESV Dresden. Vielleicht gelingt es den Auftakterfolg zu veredeln?

Rietschen spielte mit: Weiser; Richter; Noack(3); Opitz(3); Hilke(3); Hänchen(6); Grafe; Walter(1); Philipp(1); Janke(2); Schander(1); Obier(3); Schulz(2); Holubek(6)

{gallery}SSV/Spielbilder/2019_2020/M1/07092019{/gallery} 

 

 

 

Anfahrt

SSV Stahl Rietschen e.V.
Abt. Handball

Oberlausitzer Sporthalle Rietschen
Am Festplatz 9
02956 Rietschen