×

Hinweis

Simple Image Gallery Notice: Joomla!'s /cache folder is not writable. Please correct this folder's permissions, clear your site's cache and retry.

M2 und mB in Bernstadt

Am Himmelfahrtswochenende ging es auch für eine Männermannschaft und die männliche B-Jugend zum Turnier nach Bernstadt.Am Samstag traf die „Zweite“ des SSV Stahl Rietschen, mit Verstärkung von Markus und Marcus aus der „Ersten“  und Enrico aus der Jugend im Pließnitztal auf die Teams des OHC Bernstadt I. und II. und der HU Berlin.

In einem abwechslungsreichen Turnier, stets mit Partien auf Augenhöhe belegte das Team von Trainer Mark Mrusek am Ende Platz Zwei in der Endabrechnung. Den Pokal sicherte sich die Mannschaft des OHC Bernstadt I.

Da die Stahlmänner mitteilten, dass sie am Bierstand vorn waren und alle glückliche Gesichter machten, scheint das Turnier diesen sehr gefallen zu haben. Paul, als noch A-Jugendspieler wurde übrigens als bester Spieler des Turniers gewählt und die Idee zur Urkunde für den 2. Platz herzlich beschmunzelt.

Sportfreund Alex Klatte ließ es sich übrigens nicht nehmen, sich am Sonntag noch mehrmals bei uns zu entschuldigen und die Urkunde nachzureichen.

Das „Urstück“ vom Samstag hatte trotzdem Stil  und wird  immer etwas ganz Besonderes bleiben, lieber Alex J.

Am Sonntag war es dann das Turnier der B-Jugend männlich, was die „wilden Tage“ in Bernstadt abschließen sollte. Im Turnier jeder gegen jeden holte sich das junge B-Jugendteam des SSV Stahl Rietschen Platz Drei in der Endabrechnung (Spielzeit 2x 10 Minuten). Dabei überzeugte die Mannschaft, in welchem sich nur zwei Jungs des nächsten A-Jugendjahrganges 2002 befinden, vor allem mit ihrem Spielwitz. Ohne Kreisläufer angereist (Moritz, Max, Jonas fehlten) schlüpften abwechselnd Carlos, Franz und Enrico in diese Rolle und meisterten dies im Zusammenspiel mit ihren Nebenleuten hervorragend.

Vor allem im zweiten Turnierpiel gegen Koweg Görlitz ließen die jungen Stahlmänner immer wieder ihre Angriffsqualitäten aufblitzen und sich auch nicht von einem zwischenzeitlichen 4:0 Lauf der Görlitzer in Hälfte Zwei stoppen.

In einer temporeichen Partie sicherte sich Rietschen mit dem Treffer zum 19:19  (HZ 10:8) einen verdienten Punkt.

Nach dem Sieg gegen den SV Obergurig und der Niederlage gegen den OHC Bernstadt, mit seinem starken Torhüter, musste im letzten Spiel auf alle Fälle ein Unentschieden gegen Neugersdorf erzielt werden, um am Ende Turnierdritter zu werden.

Das Turnier bei sommerlichen Temperaturen hatte jedoch mächtig geschlaucht und die wenigen Aufbauspieler fast komplett durchgespielt. Doch trotz der zu Ende gehenden Kräfte und dem Ausfall von Franz aufgrund eines Oberschenkelkrampfes  kämpfte das Team bis zur Schlusssekunde und schaffte durch ein Tor von Enrico den verdienten Ausgleichstreffer. Tolle Leistung Männer! Das macht Spaß auf mehr in der kommenden Saison.

Rietschen spielte bei den Männern am Samstag mit:

Brain Weiser, Marcus Noack, Markus Hänchen, Enrico Krauzick, Niklas Korone, Robin Sturm, Tobias Grafe, Max Drogoin, Rudi Librenz, Tom Schwarz, Konrad Hänel, Richard Fröhlich und Paul Janke

Die B-Jugend spielte am Sonntag mit: Konstantin Miethe, Albert Anders, Jonas Richter, Michael Brückner, Tom Kliemand, Paul Kliemand, Eric Dauselt, Maximilian John, Enrico Krauzick, Magnus Biele, Carlos Hilke und Franz Jachmann

Kommt alle gesund über den Sommer.

Wir sehen uns!

 

{gallery}TurnierBernstadt{/gallery}

Anfahrt

SSV Stahl Rietschen e.V.
Abt. Handball

Oberlausitzer Sporthalle Rietschen
Am Festplatz 9
02956 Rietschen