×

Hinweis

Simple Image Gallery Notice: Joomla!'s /cache folder is not writable. Please correct this folder's permissions, clear your site's cache and retry.

Ü40: Rietschen zu Gast beim Handballturnier in Bernstadt

In Anbetracht der glücklichen Tatsachen, dass sich die Handballmannschaften des OHC und des SSV in der kommenden Saison geballt in blau und weiß gegenüberstehen werden, war es eigentlich nur logisch, dass die Stahlmänner dem Ruf zum Turnierwochenende nach Bernstadt Folge leisteten.

Den Anfang machte am späten Freitagabend das Ü40  Team des SSV Stahl Rietschen, verstärkt durch Steffen Grabs und Olaf Jenkner vom BSV Görlitz. Ich hatte erst reichlich spät mitbekommen, dass der OHC ein solches Turnier ausrichtet. Wie es halt bei „gestandenen“ Spielern der Fall ist, war hier bei Einigen schon das lange Männertagswochenende verplant und unser Kader daher recht dünn besetzt. Da es allen Teilnehmern riesigen Spaß machte, gehe ich jedoch davon aus, dass es im nächsten Jahr ein Wiedersehen geben wird. Im ersten Spiel traf unser Team auf die „Legenden“ um Lars Stange aus Neugersdorf. Wie über den ganzen Turnierverlauf haderten wir am Ende mit unserer Chancenverwertung. Hinzu kam gleich im ersten Spiel, die bittere Verletzung bei Steffen Hilke, welchem wir alles Gute und baldige Genesung wünschen. Mit dem Schlusspfiff gelang Neugersdorf der Ausgleichstreffer (wir hatten schlichtweg gepennt). Im zweiten Spiel besiegten wir den TSV Friedersdorf, mit seinem Toptorschützen Stefan Topf. Da sich Neugersdorf und der OHC Bernstadt unentschieden trennten, hatten wir danach sogar die Chance mit einem Sieg gegen den OHC den Pokal zu holen. Der Gastgeber ließ jedoch nichts anbrennen und holte sich angeführt  von Torsten Riccius und Torsten Katzer den Sieg in diesem Spiel.

Am Ende hieß es somit Platz Drei hinter Bernstadt und Neugesdorf, mit der Beachtung des kleinen Kaders vom BSV/SSV-Team, welcher nach der Verletzung von Steffen Hilke komplett durchspielen musste.

Mit leeren Händen sollte es an diesem Abend jedoch nicht nach Hause gehen. Faxe (Marco Harmgardt) holte sich die Torjägerkrone und Daniel Junge, eigentlich genau wie Olaf Jenkner Torhüter, aber am Freitagabend beide als Feldspieler unterwegs (zur Zweitverwendung auf alle Fälle geeignet J! ) wurde als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet.

 

Rietschen / BSV Görlitz spielte mit:

Riccardo Gröger (Atze) und Uwe Holubek (der hatte Rücken) im Tor

auf dem Spielfeld mit: Steffen Hilke, Bernd Hilke, Marco Arndt, Marco Harmgardt, Steffen Grabs, Olaf Jenkner und Daniel Junge

 

Gerne wieder, Männer!

 

 

 {gallery}vierzigplus{/gallery}

Anfahrt

SSV Stahl Rietschen e.V.
Abt. Handball

Oberlausitzer Sporthalle Rietschen
Am Festplatz 9
02956 Rietschen