×

Hinweis

Simple Image Gallery Notice: Joomla!'s /cache folder is not writable. Please correct this folder's permissions, clear your site's cache and retry.

Überraschend deutlicher Auftaktsieg der Ladys in der Verbandsliga!

  • Kategorie: Frauen
  • Veröffentlicht: Sonntag, 02. September 2018 23:45
  • Geschrieben von Antonia Tschirch
  • Zugriffe: 580

 Verbandsliga Ost, Frauen                                                                                                                                                                                                  01.09.2018       

SSV Stahl Rietschen vs. HC Rödertal III 

                    29 (14)       :         22 (11)

Schaut man in die Vereinsgeschichte des SSV Stahl Rietschen, wird einem wohl Eines auffallen: Noch nie hat eine Damenmannschaft in der Verbandsliga gespielt. Am vergangenen Samstagnachmittag im Stahlwerk zu Rietschen war es dann aber so weit. Der Kader der Rietschener zählte 14 Spielerinnen, davon vier mit Erfahrung in höheren Spielklassen und zehn Debütantinnen. Auf der anderen Seite standen neun Damen des HC Rödertal III. Mit einem kurzen Blick auf die Tabelle der Verbandsligasaison 17/18 waren die Rödertalbienen (10. Platz) wohl einer der schwächeren Gegner und an diesem Tage durchaus dezimiert – man schnupperte Siegesluft!

Zu Beginn agierten beide Mannschaften etwas verhalten, wobei Rödertal den etwas besseren Start erwischte. Erst in der 6. Spielminute gelang den Hausherrinnen das erste Verbandsligator (Stand: 1:2). Danach schienen sich die Mädels zu fangen und konnten Tor für Tor aufholen, bis zur 4:3 Führung in der 9. Spielminute, welche fortan nicht mehr hergegeben wurde. In der Defensive gab es in den ersten 20 Minuten häufig Abstimmungsprobleme, wodurch die wurfstarke Egle Kalinauskaite wieder und wieder zum erfolgreichen Abschluss kam und der Vorsprung der Stahl-Ladys nur bedingt wachsen konnte. Nach der Auszeit durch die Heimtrainer Hänchen und Gröscho wurde nun auch die Abwehr besser und die Rietschenerinnen konnten eine 3-Tore-Führung mit in die Kabine nehmen. (HZ 14:11)

In der Kabine trafen sich zwei optimistische Trainer und eine hoch motivierte Mannschaft zur Ansprache. Zwei Punkte wurden besprochen: in der Abwehr weiter so gut arbeiten und im Angriff noch konsequenter die „Lücken“ nutzen. Alle Beteiligten waren sich einig, heute die zwei Punkte in der eigenen Halle zu behalten. Jedem war bewusst: wenn die Verbandsliga-Neulinge des SSV den Klassenerhalt schaffen wollen, müssen sie genau diese Spiele sicher für sich entscheiden.

Zurück auf dem Feld konnte die doppelte Überzahl zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht genutzt werden und die Rietschener sahen sich bereits in der 36. Spielminute selbst in doppelter Unterzahl, aus welcher sie allerdings mit 2:1 als Sieger hervor gingen. In den Folgeminuten konnte der Vorsprung für die Heimmannschaft über die Stationen 16:12, 17:12, 18:12 kontinuierlich ausgebaut werden. Die Stahlabwehr stand gut und auch im Angriff konnten die Trainer allen Spielerinnen Einsatzzeiten geben. Am Ende stand ein sehr deutliches 29:22 auf der Anzeigetafel, das neue Verbandsligateam des SSV Stahl Rietschen hat gut zusammengefunden und macht Lust auf mehr! Auch wenn die Rödertalbienen an diesem Tag einen recht statischen Angriff spielten und in der Abwehr viele Lücken angeboten haben, so ist die Freude über den Sieg der Stahlwölfinnen in der ganzen Halle spürbar gewesen.

In der nächsten Woche wartet mit dem VfB Bischofswerda auswärts in echter „Hammergegner“ auf die Stahl-Ladys. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte – 16:00 Uhr ist Anpfiff im Wesnitzsportpark Bischofswerda!

Rietschen spielte mit: Lara Wenzel (Tor), Antonia Tschirch, Rebecca Naß (2), Maria Meier (2), Tabea Dörwald (5), Nadine Walter, Sandra Adolph, Susi Uchlier (1), Grit Schuster (1), Laura Hentschel, Sarah Hilke (8), Sarah Mersiovsky (1), Michelle Batzdorfer (6/4), Aline Kölz (3)

 

{gallery}SSV/Spielbilder/2018_2019/Frauen/HCRoedertalIII_01092018/{/gallery}

Anfahrt

SSV Stahl Rietschen e.V.
Abt. Handball

Oberlausitzer Sporthalle Rietschen
Am Festplatz 9
02956 Rietschen